Logo Wuhletal gGmbH
Logo Wuhlgarten e.V.Logo Krankenhauskirche


Wenn Sie neue Wege suchen ...

Brebacher Weg 15 (Haus 33), 12683 Berlin,
Tel.: 030 - 56295160, Fax: 030 - 562951619, post@wuhletal.de

Impressum und Downloads

Impressum:

Wuhletal-Psychosoziales Zentrum gemeinnützige GmbH, Brebacher Weg 15 (Haus 33), 12683 Berlin,
Geschäftsführer Dr. Thomas Pfeifer und Andre Lenhard,Prokuristin Antje Willem
Steuernr. 27/029/31542, Amtsgericht Charlottenburg HRB 74554

Auf diesen Seiten informieren wir auch über den Wuhlgarten-Hilfsverein für psychisch Kranke e.V. (Anschrift ebenso wie Wuhletal gGmbH, weitere Angaben s. unten).

Haftungsausschluss und Hinweise zur Nutzung dieser Seite:

Die auf dieser Seite angegebenen Links wurden sorgfältig ausgewält. Eine Haftung können wir dafür dennoch nicht übernehmen. Die Nutzung aller Inhalte des online Angebotes "www.wuhletal.de", geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluss jedweder Hafung. Eine Fremdnutzung von Fotos und Texten des online Angebots "www.wuhletal.de" wird hiermit ausdrucklich untersagt. Sollten Sie uns Nachrichten senden bzw. die auf dieser Seite vorhandenen mail-Links an uns nutzen, so versichern wir die vertrauliche Behandlung Ihrer persönlichen Informationen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir aus.
Wir arbeiten transparent und offen. Deshalb geben wir auch unsere Projektkonzeptionen hier zur Kenntnis. Eine Verwendung von Teilen der Konzeptionen oder ganzer Konzeptionen durch Dritte betrachten wir dennoch auch als Urheberrechtsverletzung.
Grundsätzlich schließen wir keine Verträge unter Nutzung von e-mails oder anderweitiger Kommunikation über das Internet. Hierfür gilt auch weiterhin nur die klassische Schriftform.

Weitere Angaben/Hinweise zum Datenschutz
Wir fordern Sie auf dieser Internetseite nicht zur Eingabe von personenbezogenen Daten auf.

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles: Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Kontaktaufnahme: Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per E-Mail) werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Beantwortung Ihrer Anfrage oder zur Abwicklung Ihrer Bestellung verwendet. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Grundsätzlich weisen wir darauf hin, dass die Datenübertragung über das Internet ungesichert erfolgt und die Daten somit von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

Darüber hinaus werden persönliche Daten nur dann gespeichert, wenn Sie diese von sich aus angeben, z.B. Online-Bewerbung oder Online-Spende etc. Sie haben das Recht auf Auskunft. Sie können der Speicherung der Daten widersprechen, auf Verlangen werden wir Ihre Daten löschen. In jedem Fall werden auch diese Daten nur für den jeweiligen Zweck verwandt und nicht weiter geleitet.
Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Bei per mail zugesandten Bewerbungen verfahren wir so, dass alle Bewerbungsunterlagen nach Abschluß eines Bewerbungsverfahrens bzw. nach erfolgter Absage oder Nichtberücksichtigung gelöscht werden. Ausschließlich in Papierform behalten wir lediglich die Unterlagen eingestellter Mitarbeiter/innen.
Bitte wenden Sie sich gegebenenfalls an unseren Datenschutzbeauftragten (erreichbar über die Geschäftsstelle).

 

Wuhletal - Psychosoziales Zentrum gemeinnützige GmbH
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (wichtige körperschaftliche Unterlagen siehe rechts):

0. Selbstverpflichtung

1. Gründungsjahr 1999

2. Vollständige Satzung und Angaben zu den Zielen unserer Organisation
Die Wuhletal Psychosoziales Zentrum gGmbH betreibt Projekte und Einrichtungen der Hilfe für psychisch und suchtkranke Menschen sowie Projekte der Selbsthilfe und Stadtteilarbeit im Berliner Stadtbezirk Marzahn-Hellersdorf. Die Ziele unserer Körperschaft entnehmen Sie bitte der Präambel im Gesellschaftsvertrag sowie unserem Leitbild. Über die einzelnen Projekte und Einrichtungen werden Sie auf dieser Internetseite kurz informiert, ausführlichere sowie aktuelle Informationen gibt der Tätigkeitsbericht.

3. Bescheid des Finanzamtes und Angaben zur Steuerbegünstigung
Die Wuhletal Psychosoziales Zentrum gGmbH fördert gemeinnützige Zwecke im Sinne der Förderung des Wohlfahrtswesens (§ 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 AO) und ist in diesem Sinne durch das Finanzamt für Körperschaften I Berlin zur Steuernummer 27/602/52441 anerkannt.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger
Geschäftsführer:

a. Dr. Thomas Pfeifer (Geschäftsführer mit Anstellungsvertrag seit 1999, Dipl. Psychologe und psychologischer Psychotherapeut, weitere Funktionen im Ehrenamt - Vorstandsvorsitzender des Wuhlgarten-Hilfsverein für psychisch Kranke e.V., Mitglied im Kuratorium des Jüdischen Krankenhauses Berlin)
b. Andre Lenhard (Geschäftsführer ohne Anstellungsvertrag seit 2009 sonst stellvertretender Landesgeschäftsführer der Volkssolidarität Landesverband Berlin e.V.) Die beiden Geschäftsführer sind nicht vom Selbstkontrahierungsverbot befreit.
Kontrollbefugnisse obliegen der Gesellschafterversammlung. Von den Vorständen der beiden Gesellschafter (alle dor-tigen Mitglieder im Ehrenamt tätig) fassen jeweils 2 Vorstandsmitglieder die Gesellschafterbeschlüsse. Auf Seiten der Volkssolidarität sind dies derzeit Frau Dr. Knaake-Werner sowie Herr Prof. Brauns. Auf Seiten des Wuhlgarten e.V. sind dies wechselnd zwei Vorstandsmitglieder (s. nachfolgend), regelhaft aber nie Dr. Pfeifer, da er gleichzeitig Geschäftsführer der Wuhletal gGmbH ist. Alle wesentlichen Vorgänge der Gesellschaft (Quartals- und Jahresabschlüsse, Wirtschafts- und Personalpläne) werden stets den gesamten beiden Vorständen zur Kenntnis bzw. Entscheidung gegeben.
Wirtschaftsprüfung. Die Jahresabschlüsse werden derzeit durch die WST Hansaberatung, Siegfriedstraße 204 a, 10365 Berlin geprüft. Die Prüfungen für das abgelaufene Geschäftsjahr wie auch für weiter zurückliegende Geschäftsjahre ergaben keine Beanstandungen (s. Prüfbericht zum Jahresabschluss, Link rechts).

5. Bericht über die Tätigkeiten
Siehe aktueller Tätigkeitsbericht - Link rechts.
Wir fertigen für alle unsere Projekte und Einrichtungen jährlich einen Sachbericht. Meist geschieht dies nach Formvorgaben unserer Förderer (Bezirksämter, Land Berlin, ...). Der Tätigkeitsbericht bezieht sich auf die gesamte Körperschaft und ist eine allgemeine Zusammenfassung. Diesen geben wir beigefügt zur Kenntnis. Wenn Sie sich für einzelnen Sachberichte interessieren, bitten wir um eine Nachricht (bitte mail).

6. Personalstruktur
Siehe Personalplan - Link rechts. Weitere Zusammenfassung im Tätigkeitsbericht. Hinsichtlich der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen finden Sie ebenfalls nähere Angaben im Tätigkeitsbericht.

7. Angaben zur Mittelherkunft
Die Projekt- bzw. einrichtungsbezogene Mittelherkunft ist im Tätigkeitsbericht genannt (weitere zahlenmäßige Angaben im Geschäftsbericht, s. Link rechts).

8. Angaben zur Mittelverwendung
Aktueller Prüfbericht zum Jahresabschluss, s. Link rechts. Wir veröffentlichen unsere Jahresabschlüsse pflichtgemäß im elektronischen Bundesanzeiger (www.bundesanzeiger.de).

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten
Siehe Tätigkeitsbericht und Link "Mitgliedschaften und Partner".

10. Namen von (natürlichen undd juristischen) Personen, die über 10% der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen
Wir erhalten den überwiegenden Teil unserer Einnahmen vom Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf (Sozialamt, Jugendamt, Gesundheitsamt; insgesamt ca. 85% der Einnahmen). Weiterehin erhalten wir ca. 3 % der Einnahmen von der Senatsverwaltung für Soziales (betrifft die Selbsthilfekontaktstelle sowie die Kontaktstelle Pflegeengagement). Ca. 10% der Einnahmen kommen von den Kostenträgeren der medizinischen Rehabilitation (insbesondere Deutsche Rentenversicherung Bund sowie Berlin-Brandenburg) für Leistungen der Suchtentwöhnungsbehandlung sowie Nachsorge. Im Einzelnen haben wir die jeweiligen Kostenträger bei den verschiedenen Projekten und Einrichtungen mit benannt.
Spenden oder Zuwendungen von natürlichen Personen sowie nicht gemeinnützigen juristischen Personen über 500 € hatten wir bisher nicht zu verzeichnen.

Bankangaben:

Kontonummer: 3271300 BLZ: 100 205 00, Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE64 1002 0500 0003 2713 00 BIC: BFSWDE33BER
Gläubiger-Identifikationsnr.: DE96ZZZ00000069924

 

Selbstverpflichtung "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" (pdf)

Leitbild

Gesellschaftsvertrag (pdf)

Bescheid zur Gemeinnützigkeit (pdf)

Handelsregisterauszug (pdf)

Tätigkeitsbericht (pdf)

Personalplan (pdf)

Prüfbericht zum Jahresabschluss (GuV, Bilanz, Lagebericht, pdf)

Registrierungsnummer für Zuwendungsempfänger der Senatsverwaltung für Finanzen (pdf)

Organigramm (pdf)

Jahresabschluss 2014 (im Bundesanzeiger veröffentlichte Angaben)

 

Wichtige körperschaftliche Unterlagen des Wuhlgarten - Hilfsverein für psychisch Kranke e.V. (Anschrift wie oben, Vorstand: Maria Metzler, Iris Grothe-Meumann, Dr. Thomas Pfeifer, Dr. Petra Rösler, Dr. Bärbel Schliack; Steuernr. 27/681/51098, Amtsgericht Charlottenburg VR 12819 Nz)

Kontonummer: 3331900 BLZ: 100 205 00, Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE60 1002 0500 0003 3319 00 BIC: BFSWDE33BER
Gläubiger-Identifikationsnr.: DE32ZZZ00000069912

Satzung (pdf)

Bescheid zur Gemeinnützigkeit (pdf)

Vereinsregisterauszug (pdf)

Tätigkeitsbericht (pdf)

Kassenbericht (pdf)

 

Vergütungsvereinbarungen für die Einrichtungen der Eingliederungshilfe nach SGB XII.

Trägervertrag TS Sucht

Trägervertrag TS Psych

Trägervertr. BEW Psych

Trägervertr. BEW Psych 2017

Trägervertr. BEW Sucht

Trägervertrag Wohnzentrum

 

Verträge zur Soziotherapie.

 

Vertrag Regelversorgung (pdf)

Vergütungsvereinbarung Regelversorgung (pdf)

Zugelassenen Soziotherapeuten (pdf)

 

 

Wichtige Unterlagen unserer Angebote in der Jugendhilfe (SGB VIII).

Konzeption TWG Kinder/Jugend und BEW Jug (pdf)

Konzeption ambul. päd. Hilfen, § 30 (pdf)

Konzeption ambul. päd. Hilfen, § 31 (pdf)

Konzeption ambul päd. Hilfen, § 35 (pdf)

Betriebserlaubnis (pdf)

Trägervertrag TWG K/J (pdf)

Trägervertrag BEW Jug (Leistungen §§ 34 & 35a mit höchster Intensität, pdf)

Trägervertrag BEW Jug (Leistungen §35a mit abgestufter Intensität, pdf)

Trägervertrag zu den ambul. sozialpäd. Hilfen (pdf)

Entgelt - TWG und BEW bis 2015 (pdf)

Entgelt - TWG und BEW ab 2016 (pdf)

Entgelt - Ambulante Hilfen ab 1.2.2015 (pdf)

Entgelt - Ambulante Hilfen ab 1.2.2016 (pdf)

Bescheinigung, Träger der freien Jugendhilfe - Wuhletal gGmbH (pdf)

Bescheinigung, Träger der freien Jugendhilfe - Wuhlgarten e.V. (pdf)

 

 

Weitere Projektkonzeptionen

"Die Wuhlmäuse" (pdf)

Suchtberatung (pdf)

Suchtberatung, Ambulante Rehabilitation Sucht (pdf)

Tagesklinik "An der Wuhle" (pdf)

Tagesstätte & BEW Sucht (pdf)

BEW psychisch kranke Erwachsene (pdf)

Tagesstätte Psych (pdf)

KBS "Das Floss" (pdf)

Wohnzentrum (pdf)

Selbsthilfekontaktstelle (pdf)

  Viele unserer Einrichtungen haben das Siegel "Berlin barrierefrei". Damit ist eine gute Zugänglichkeit für körperbehinderte Menschen gegeben. Über das Siegel verfügen die Suchtberatungsstelle, das Stadtteilzentrum MOSAIK, die Selbsthilfekontaktstelle, das Wohnzentrum und die Tagesstätte für psychisch kranke Menschen. Weiterhin sehr gut für rollstuhlbenutzende Personen zugänglich sind die Krankenhauskirche, die Therapeutische Wohngemeinschaft für Kinder und Jugendliche, das Alkoholfreie-Begegnungs-Centrum, die Kontakt- und Beratungsstelle "Das Floss" sowie die Häuser 32 (Betreutes Wohnen) & 34 (Tagesklinik für suchtkranke Menschen). In der Tagesstätte für suchtkranke Menschen (Alt-Marzahn 31) haben wir durch Anbau einer Hebebühne eine teilweise Zugänglichgkeit erreicht. Bautechnisch sind damit bisweilen Herausforderungen verbunden, da unsere Gebäude größtenteils unter Denkmalschutz stehen. Grundsätzlich aber heißt für uns Zugänglichkeit für Rollstuhlbenutzer, offen für alle Menschen zu sein.