Intensiv Betreutes Einzelwohnen

Wenn Jugendliche nicht mehr weiter wissen,
finden sie Hilfe in unserem intensiv betreuten Einzelwohnen

In unserem Intensiv Betreuten Einzelwohnen (IBEW) finden junge Menschen mit psychischen Erkrankungen im Alter von 16-21 Jahren in 6 separaten Appartements und einer 2er WG mit eigener kleiner Küchenzeile und Bad die Möglichkeit, auf ihrem Weg der Verselbstständigung sehr nah begleitet zu werden. Das IBEW bietet eine hohe Betreuungspräsenz durch eine dauerhafte Betreuung von 8 bis 19 Uhr vor Ort unter der Woche. Das Bereitschaftstelefon ist durch weg geschaltet – auch an den Abenden und Wochenenden, um möglichen Bedürfnissen, Krisen und /oder Fragen gerecht werden zu können.
Im Anschluss an ein sehr engmaschiges Betreuungsformat erhalten die hier lebenden Jugendlichen die Chance, sich Schritt für Schritt auf ihre Selbstständigkeit vorzubereiten. Individuell erarbeitete Ziele, angepasst an die krankheits- und/oder entwicklungsbedingten psychosozialen Störungen, unterstützen die jungen Menschen, sich im Rahmen ihrer Fähig- und Fertigkeiten im Alltag zurecht zu finden. Der Fokus unserer Arbeit liegt vor allem auch in der Entwicklung von Schul- und Ausbildungsperspektiven bzw. auf der Unterstützung bei begonnenen Berufswegen. Hier erleben die Heranwachsenden die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen in direkter Nachbarschaft auseinanderzusetzen, mit ihren Erkrankungen leben zu lernen und dabei pädagogisch und therapeutisch begleitet zu werden.

Wir bieten:

  • Betreuung in einem pädagogisch-therapeutischen Milieu
  • Herstellung der Fähigkeit zur aktiven Teilhabe in der Gesellschaft
  • Fortsetzung des erzieherischen Prozesses im Sinne der Sozialisationsförderung und Stärkung der individuellen Kompetenzen
  • Verbesserung der sozialen Kompetenzen zur Orientierung bzw. Neuorientierung im Umfeld und Sozialraum
  • Verbesserung der Lebenspraktischen Fähigkeiten als Vorbereitung für einen eigenen selbstständig zu führenden Haushalt
  • Vorbereitung einer Betreuung in einer möglichen Anschlussbetreuung z.B. Betreutes Einzelwohnen
  • Vorbereitung des Rechtskreiswechsels in das SGB IV/ SBG XII
  • Kooperation und fallbezogene Vernetzungsarbeit

Wir sind:

  • Sozialarbeiter: innen und Pädagog: innen
  • Psycholog: innen und Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeut: innen

Kontakt

Intensiv Betreutes Einzelwohnen für Jugendliche und junge Erwachsene
Dorfstr. 4 A-G, 12621 Berlin
Telefon: 030 565535820
Fax: 030 565535829
E-Mail: ibew-dorf4@wuhletal.de
Leitung: 303 56599886
jugendhilfe@wuhletal.de

Erreichbarkeit mit ÖPNV:
U5/S5 bis S-/U-Bahnhof Wuhletal, S-Bahnhof Kaulsdorf
Bus 169, 191, 198, 391, 398